Vortrag:

 

pünktlich ab 21.00 Uhr startet das  HabiTAT mit einem Vortrag ganz unter dem Titel

„Mach´s dir doch selbst!

Selbstbaukit für Hausprojekte“ . Dabei stellt das HabiTAT ihre neue  Broschüre vor.

Wenn auch du Lust hast dem Immobilienmarkt_Wahnsinn entgegenzuwirken, dann komm und hol dir Tipps, wie du_ihr gemeinsam mit dem HabiTAT am besten zu deinem_eurem Haus kommt.

 

Anschließend Konzerte und Party mit.......

 

...GISELA: Gegen Intellenz, Sauerkraut, Esoterik, Leichtathletik und Arbeit. HC/Punk eben.

www.facebook.com/giselaboyz

...Lisaholic: Vocal Liveloops. Die Sängerin und Rapperin produziert ihre Beatz live und ausschließlich mit der Stimme.

...DJ_ane Kollektiv Trash_eisen: Party's zum Vergessen! Trash_Eisen gegen passives Tanzverhalten, Über-Ich's, Catcalls und Katerdepression




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=5Np3g80UM9M

Das Hauskollektiv „die Brennnessel“ hat es sich zum Ziel gesetzt einen selbstverwalteten und solidarischen Wohn- und Lebensraum in Innsbruck zu schaffen, der dem Immobilienmarkt dauerhaft entzogen ist. Die Brennnessel lädt zum gemeinsamen Filmschauen und anschließender Diskussion mit einer der Regisseur*innen des gezeigten Filmes, Samira Fansa, ein.

 

WANN: 19.10.2017

START: 17:30 Uhr

WO: LeoKino Innsbruck

 

Wir Freuen uns auf euer kommen...eure Brennnessel(N)


Kunterbunte Kontrapunkte                                                                                                       Vom solidarischen Wohnen                                 zum Recht auf Stadt


Im Zuge der diesjährigen Ausschreibung der TKI- Open, haben WIR* die Brennnessel, ein Projekt eingereicht und die Fördersumme erhalten, dass das Thema Wohnen in den Fokus der Aufmerksamkeit rücken soll.                        Mit partizipativen Veranstaltungsreihen "von unten" wollen wir die Menschen sensibilisieren, dass das Thema wohnen uns ALLE betrifft und ein Grundrecht, sowie eine Grundbedürfnis ist.                                                               Geplant sind unterschiedliche Vortragsformate, Workshops, Brunch mit Diskussion, Filmvorführungen, Ausstellungen etc., um auf die prekäre Wohn- und Mietsituation in Tirol aufmerksam zu machen und diese Problematik erneut und stärker in den Mittelpunkt gesellschaftlicher Diskurse zu rücken.                                                                                                                           TKI- OPEN 2017 

Film

                                                                                                                                                                                                          Wir* haben eine Kooperation mit einem alternativen, lokalen und kritischen Kino in Innsbruck, wo Wir* einen Film zu Stadtpolitik, Verdrängung und den Kampf der Mieter*innen zeigen werden. Mit anschließender Publikumsdiskussion. 

Vorträge

                                                              Die Vorträge werden in unterschiedlichsten Räumen, sowie durch unterschiedlichste Vortragende Personen stattfinden. Auf alle Fälle werden die Themen Verträngungspolitik, Gentrification, Wohnraum-Spekulation, Mietpreissteigerungen und Kollektivierung durch neue Formen des Zusammenlebens vorgetragen und bei anschließenden Podiumsdiskussionen gemeinsam mit dem Publikum erörtert.

Workshops

                                                                Bei den Workshops geht es der Brennnessel vor allem darum, dass Menschen lernen ihre Rechte, ja mehr noch das "Recht auf Stadt" wahrzunehmen und einzufordern.